Quelle: Wir danken den Firmen tern, I:SY und Chike für das Zuverfügungstellen von Bild- und Textmaterial!

Lastenfahrräder München – Die umweltfreundlichen Verkehrsmittel für den Alltag

Lastenräder bzw. Cargobikes gibt es eigentlich schon sehr lange, aber in den letzten Jahren ist ein regelrechter Boom entstanden. Denn vor allem mit elektrischer Unterstützung sind sie äußerst praktisch und vielseitig verwendbar. Ein schwerer Einkauf für die Großfamilie und eine Mitnahme von mehreren Kindern ist mit vielen E-Lastenrädern ohne weiteres möglich. Aus diesem Grund verzichten immer mehr Menschen auf ihr Auto und benutzen stattdessen ausschließlich das umweltfreundlichere Lastenrad.

München fördert Lastenräder mit bis zu 1000 Euro

Viele Großstädte wollen die umweltfreundliche E-Mobilität fördern und den Verkehr autofreier machen. Beispielsweise unterstützt die Stadt München Käufer mit bis zu 1000 Euro, die sich ein E-Lastenrad zulegen möchten. Die einzige Bedingung ist eine Haltedauer von mindestens drei Jahren.

Lastenrad mit zwei oder drei Rädern?

Vor dem Kauf stellt sich die Frage, ob es ein zweirädriges oder dreirädriges Lastenrad werden soll. Jede Variante hat ihre Vor- und Nachteile, die man gut abwägen sollte. Modelle mit zwei Rädern fühlen sich beim Fahren ähnlich an wie ein normales Fahrrad. Sie sind leicht, wendig und platzsparend. Somit sind sie auch perfekt für Ausflüge oder sportliche Aktivitäten geeignet. Ein Nachteil ist allerdings die Kippgefahr beim Einstieg. Das Lasten-Dreirad steht hingegen sehr stabil und hat meistens mehr Stauraum zur Verfügung. Man muss beim Stehenbleiben, z.B. an der Ampel, nicht immer absteigen. Kinder können einfach einsteigen, ohne dass das Rad gehalten werden muss. Der größte Nachteil des Lastenrads mit drei Rädern ist aber seine Breite. Es nimmt viel Platz auf der Straße ein und lässt sich schwerfälliger lenken als das zweirädrige Modell. Ganz wichtig ist deshalb, mehrere Varianten und Modelle vorher zu testen. Als Fahrradhändler bieten wir selbstverständlich Probefahrten an. Schreiben Sie uns eine E-Mail an mail@radldiscount.de und vereinbaren Sie einen Termin. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Vorteile gegenüber dem Auto

Cargobikes haben wesentliche Vorteile gegenüber dem Auto, vor allem innerhalb von Großstädten:

  • Schneller innerhalb der Stadt

Was Strecken innerhalb der Stadt betrifft, ist man mit dem E-Lastenrad meist sogar schneller als mit dem Auto, denn es gibt auf vielen Abschnitten spezielle Radwege. Man spart sich lästiges Parkplatzsuchen und muss auch keine Zeit mehr in Staus verbringen.

  • Kostenersparnis

Elektrische Lastenräder sind erst mal nicht ganz billig. Doch wenn man bedenkt, dass Steuern und Spritkosten wegfallen und auch die Instandhaltungskosten nur einen Bruchteil von denen eines Autos ausmacht, sieht die Sache ganz anders aus. Hinzu kommen noch die städtischen Förderprogramme und man ist mit einem Cargobike um ein Vielfaches günstiger unterwegs als mit dem Auto.

  • Umweltfreundlich

Keine Lärmbelastung, keine Schadstoffe und nur sehr geringe CO2-Emissionen – ein E-Lastenrad ist damit ohne Zweifel das perfekte umweltfreundliche Verkehrsmittel. Aus diesen Gründen wird es immer mehr gefördert.

  • Keine Fahrerlaubnis notwendig

Man benötigt als Fahrer weder Führerschein noch Zulassung.

  • Bewegung an der frischen Luft

Mit einem Cargobike unterwegs sein bedeutet, dass man automatisch Sport treibt und damit fit bleibt

Kindertransport mit dem Lastenfahrrad

Lastenfahrräder eignen sich hervorragend für die Mitnahme von Kindern. Viele Modelle haben die Transportfläche vorne angebracht, somit hat man die Kinder immer im Blick und kann mit ihnen leichter kommunizieren. Möchte man sowohl Gepäck als auch Kinder transportieren, sind Modelle empfehlenswert, die vorne und hinten Transportflächen bieten. Mitfahrende Kinder sollten gut befestigt werden, da es je nach Strecke ziemlich rütteln kann. Helme sind zwar keine Pflicht, aber dennoch dringend anzuraten.

Unsere beliebsten Modelle

Als Fahrradhändler in München können wir Ihnen eine Vielzahl hochwertiger Cargobikes anbieten. Egal ob für den Transport von Haustieren, die Mitnahme von Kindern oder für den schweren Einkauf - durch die große Auswahl an Modellen und Ausstattungsmöglichkeit ist für jeden Geschmack und jedes Bedürfnis garantiert das richtige Bike dabei!

chike e-cargo

Ob gewerblich oder privat, mit dem chike cargo sind Sie mit Ihrer Ladung immer schnell am Ziel. Ganz ohne Auto. Und auch die lästige Parkplatzsuche entfällt! Optimieren Sie Ihr chike vor jeder Fahrt im Handumdrehen für den jeweiligen Einsatz. Die Umwandlung ist in wenigen Sekunden montiert und auch wieder abgenommen. Zusammengefaltet lässt es sich platzsparend verstauen.

E-Bike Antrieb
Motor: Shimano STEPS E6000 Mittelmotor
Akku: Shimano STEPS E6000 Unterrohrakku
Länge: 185 cm; Breite: 73 cm
Gewicht: 36 kg; Zulässiges Gesamtgewicht: 200 kg

Ca Go Lastenrad

Das Ca Go Lastenfahrrad punktet durch ein kraftvolles Antriebssystem und maximale Flexibilität. Mit einem Konfigurator kann sich jeder sein ganz individuelles Bike selbst zusammenstellen. Ausstattungsmöglichkeiten sind beispielsweise spezielle Vorrichtungen für den Transport von Haustieren, ein Regen- und Sonnenverdeck, Kindersitze, Staunetze und vieles mehr. Mit dem Ca Go lässt sich somit ein Lastenrad erstellen, das perfekt auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Patria Atlas Hybrid Lastenfahrrad

Das Modell Atlas der Marke Patria ist kürzer und leichter als die meisten anderen Lastenräder. Mit einem Eigengewicht von nur 17 kg ist es fast so wendig und spritzig wie ein gewöhnliches City Bike. Dabei kann es aber 30 kg Zuladung aufnehmen - völlig ausreichend für jeden Großeinkauf. Das Atlas Hybrid ist mit oder ohne Mittelmotor von Shimano STEPS erhältlich.